Kraftwerks- 
regelung

Netz­sicherheit

An der Schnittstelle zum Netz ermöglichen wir die präzise Kraftwerksregelung gemäß den Vorgaben des jeweiligen EVU.

PV-Kraftwerke mit einer installierten Leistung größer als 100 kWp müssen gemäß EEG §6 in der Lage sein, am Netzsicherheitsmanagement teilzunehmen. Auf der Regelungsebene Ihres Kraftwerks übernimmt skycontrol alle notwendigen Aufgaben des Netzsicherheitsmanagement sowie der Blindleistungsregelung und einiger Schutzfunktionen. Mit skycontrol speist Ihre PV-Anlage flexibel und stabil ins Netz – unabhängig vom Typ der verwendeten Wechselrichter und Energiezähler.

Warum ist Kraftwerks­regelung
am Netz­anschluss­punkt notwendig?

  • Einzelne verteilte Kraftwerke speisen heutzutage Energie ins Netz, wo früher nur Verbraucher eingeplant waren. Das Netz ist aber eigentlich für eine Verteilung von zentralen Standorten aus über verschiedene Hierarchieebenen vorgesehen und erfordert daher zunehmend intelligente Erzeugungseinheiten.
  • Betroffen und von Kraftwerksreglern unterstützt werden alle „Erneuerbaren Energien“: Wind, Photovoltaik, CSP, Biogas, Geothermal.
  • Zu berücksichtigen sind variable Lastprofile.
  • Einspeisen auf unterster Netzebene führt zu neuen Energieflüssen, die die Netze vor neue Herausforderungen stellen.
  • „Erneuerbare“ erzeugen naturbedingt stark fluktuierende Energiemengen.
  • Begrenzte (Kurzfrist-) Kapazitäten der konventionellen Kraftwerke erschweren das Ausbalancieren dieser Schwankungen.
  • Netzfehler wie Kurzschlüsse auf unterster Ebene müssen auch von Kleinkraftwerken gestützt werden.


Maßnahmen zur dezentralen Netzstabilität:

  • Spannungsstützung, z.B. Q(U)
  • Blindleistungsbereitstellung
  • Überwachung der Frequenzstabilität
  • Begrenzung der Einspeiserate (Rampen)

Ihre Vorteile durch Kraftwerks­regelung
von skytron® energy

  • Zuverlässige
    Netzanbindung
  • Flexibilität
    bei veränderten 
    Netzbestimmungen
  • Höhere
    Erträge
  • Netzintegration
    unabhängig von Topologie
    der Anlage
  • Erfahrung
    mit Sicherung
    der Netzstabilität

Profitieren Sie 
von diesen Eigenschaften

  • Rückkopplung der Istwerte vom Netzverknüpfungspunkt zur kontinuierlichen Regelkorrektur
  • Erweiterte Netzregelungsfunktionen wie z.B. Wirkleistungsbegrenzung, Blindleistungseinspeisung, Spannungs- und Frequenzstabilisierung
  • Hochpräzise Regelung, anpassbar an die komplexesten Anforderungen lokaler Netzbetreiber
  • Unterstützt nahezu alle marktgängigen Wechselrichter sowie vom Energieversorger vorgelagerte SCADA-Systeme
  • 4 GWp, darunter einige der weltweit größten PV-Anlagen, speisen ins Netz mit unserem skycontrol Kraftwerksregler
„Mit skytron® energy hatten wir einen routinierten Partner an unserer Seite, der seine Kraftwerksregelung flexibel an die örtlichen Netzanschlussbedingungen anpassen konnte und uns somit sehr geholfen hat, Mauritius' erstes Solarkraftwerk ins Energienetz der Insel zu integrieren.“
André Pohl
Geschäftsführer, Tauber Solar Energietechnik GmbH

Der Kraftwerksregler
von skytron® energy

skycontrol

Kraftwerksregler für Netzstabilität

Schützen Sie Ihre Investition mit unserer Stand-Alone SCADA-Software

  • Durchgängige Transparenz für Investoren, Anlagenbetreiber und Energieversorger
  • Maximierte Erträge durch schnelle und zielgerichtete Lokalisierung von Fehlern, verkürzte Ausfallzeiten sowie automatische Dokumentation
  • Weltweite Unabhängigkeit durch Darstellung des Anlagenportfolios auf einer Plattform – unabhängig vom Standort, der Zeitzonen und der eingesetzten Technologie

Reduzierte Installationskosten durch gezieltes Projektengineering

  • Hochqualifiziertes Engineering-Team zur Erfüllung von Markt‑, Projekt‑ und Netzanforderungen
  • Optimale, perfekt auf Ihre spezifischen Anforderungen abgestimmte Monitoring‑ und Regelungslösung
  • Verbesserte Netzstabilität und ‑regelung durch Entwicklung flexibler Netzintegrationskonzepte

Newsletter

Melden Sie sich für unseren skytron® energy Newsletter an.

nach oben