11 / 19 / 2015

skytron® energy stattet neun PV-Anlagen mit 55 MWp in Südostasien aus

Das Berliner Unternehmen skytron energy hat in Thailand neun Solaranlagen mit insgesamt 55MWp installierter Leistung mit seiner modernen Monitoring-, Regelungs- und Überwachungstechnik ausgestattet.

Die jüngst fertiggestellten sechs Anlagen in Zentralthailand verfügen über eine Kapazität von 37MWp. Zusammen mit drei weiteren Anlagen versorgen sie 55.000 Haushalte  zuverlässig mit sauberem Solarstrom. skytron energy verstärkt damit als führendes Unternehmen aus Deutschland seine Präsenz auf dem wachsenden südostasiatischen Markt.

 

„Thailand ist einer der wichtigsten aufstrebenden Solarmärkte. Wir sind stolz, den Anteil der erneuerbaren Energien im gesamten Energiemix der Region maßgeblich voranzutreiben. Durch den Einsatz unserer Monitoring-, Regelungs- und Überwachungssysteme sichern wir die optimale Leistung der Anlagen und verbessern die Zuverlässigkeit bei der Nutzung von Solarenergie. PV-Anlagen sind große Vermögenswerte und wir wollen die Investitionen schützen und optimieren“, sagt Lino Garcia, Director Business Development and Sales bei skytron energy.

 

Eine der neuen Anlagen gehört 5 AMATA und liegt in der Nähe von Amphoe Kanchanaburi. Symbior Solar, denen die anderen fünf Anlagen gehören, haben skytron energy beauftragt, seine führende SCADA Software PVGuard®, seine intelligenten Generatoranschlusskästen ArrayGuard®, seinen PV-Datenlogger skylog® und seine universelle Feldsensorik skyCONNi-Sun zu installieren. Die Monitoring- und Überwachungssysteme von skytron energy sind in der Lage, die gesamte Anlage zu erfassen und können somit die Leistung optimieren und die Risiken für Investoren minimieren.

 

„Mit Hilfe der Produkte von skytron energy können wir als Entwickler von PV-Anlagen modernste Monitoring- und Regelungstechnik auch an die entlegensten Standorte bringen. Wir sind damit in der Lage, unsere Anlagen auch unter Bedingungen unzuverlässiger Netzstromversorgung zu verwalten und damit wachsenden Anteilen erneuerbarer Energien Rechnung tragen,“ sagt Florian Bennhold, CEO von Symbior Solar.

 

Drei der Anlagen von Symbior Solar sind zusätzlich mit PVGuard Local ausgestattet, der neuesten Errungenschaft in der Produktpalette von skytron energy. Relevante Informationen werden visualisiert und gefiltert; Probleme, die potenziell zu Ertragseinbußen führen könnten, werden reduziert. Speziell entwickelt für Energieanlagen an entfernten Standorten, ermöglicht PVGuard Local den Anlageninhabern und -betreibern jederzeit Zugriff auf alle relevanten Daten. Dies funktioniert selbst mit schlechter oder keiner Internetverbindung, was insbesondere in Thailand und anderen Regionen ohne flächendeckenden Internetanschluss von großem Vorteil ist.

 

Am 25. und 26. November präsentiert skytron energy seine Produkte und Dienstleistungen auf der Solar Southeast Asia in Bangkok.

Nächster Artikel

09 / 18 / 2015

Neues Überwachungszentrum von First Solar und skytron® energy sichert und optimiert den Energieertrag von PV-Anlagen in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten und Afrika

Am Standort Berlin-Adlershof wird nun mit neuester Technologie der Energieertrag von PV-Kraftwerken überwacht und optimiert

Zurück zur Übersicht

Unser Portfolio erfüllt
Ihre Bedürfnisse

Zeichenfläche 11

Jetzt weiterbilden:

Unsere Workshopdaten

Datum
Name
Sprache
Verfügbarkeit
22. November 2018 /
Donnerstag
Hardware System
englisch
vergangen
23. November 2018 /
Freitag
SCADA Software
englisch
vergangen
29. November 2018 /
Donnerstag
Hardware System
deutsch
vergangen
30. November 2018 /
Freitag
SCADA Software
deutsch
vergangen

Treffen Sie uns

Als Pioniere in der Solarbranche haben wir uns schon immer für Innovationen eingesetzt. Letztlich mit einem Ziel – Ihre Erneuerbare-Energien-Anlage erfolgreich zu machen, rentabel und nachhaltig zugleich. Besuchen Sie uns auf Messen bzw. Konferenzen oder noch besser, kommen Sie gleich vorbei! Wir freuen uns Sie persönlich kennen zu lernen. 

Newsletter

Melden Sie sich für unseren skytron® energy Newsletter an.

nach oben