06 / 13 / 2014

skytron® energy integriert Mauritius’ erstes PV-Kraftwerk ins Netz der Insel

skytron energy hat in dem 15,2 MWp Solarkraftwerk Bambous, im westlichen Rivière Noire Distrikt in Mauritius, seinen Kraftwerksregler konform mit den stringenten Netzanschlussbedingungen des Landes in Betrieb genommen.

Bambous - Mauritius’ erstes netzgebundenes Solarkraftwerk speist in das 66 kV-Netz des Inselstaats ein und erfüllt dabei alle stabilisierenden Aufgaben, die ein Inselnetz mit seinen inhärenten Schwankungen typischerweise fordert. Deshalb implementiert der Regler skycontrol – das Herzstück von skytron energy’s Energiemanagementsystem – ein extrem flexibles Regelkonzept. So sorgen vorprogrammierte, automatische Regelfunktionen für ein dynamisches Wirk- und Blindleistungsverhalten zur Stabilisierung der Netzspannung und Stützung der Netzfrequenz. Die sichere manuelle Vorgabe der Sollwerte für alle Netzeinspeiseparameter wird ermöglicht durch skycontrolri_produktinformation_d_130605_web.pdf" title="Initiates file download" class="download">RICC - skytron energy’s Remote Interface Control Center. Diese Bedienoberfläche wurde speziell für das Bambous-Projekt und das in Mauritius übliche Netzmanagement entwickelt: die Sollwerte für die ins Netz einzuspeisende Energie werden von CEB, dem nationalen Energieversorger, telefonisch an den Betriebsführer der PV-Anlage übermittelt. Dieser reagiert unmittelbar und gibt die neuen Vorgaben in das RICC-Programm ein, also die geforderten Größen für Wirkleistung, Blindleistung, Phasenwinkel, die Rampenfunktion für die Änderungsrate der Wirkleistung, oder eine vordefinierte nachzufahrende Kurve. Die Sollwertübertragung zum Kraftwerk und dessen Regelungssystem geschieht über eine sichere VPN-Verbindung oder direkt vor Ort über das Anlagennetzwerk.

 

 

Ein extrem wichtiger Faktor für das bedarfsgerechte Einspeisen ins Netz ist die Vorhersage der Energie, die von der PV-Anlage Bambous bereitgestellt werden kann. Wettermodell-basierte Erzeugungsprognosen in stündlicher Auflösung, mehrmals täglich aktualisiert, liefert das Analysetool PVGuard für die Südhemisphäre für 5,5 Tage im Voraus. PVGuard ist ein Bestandteil des von skytron energy entwickelten Echtzeit-Monitoringsystems, mit dem das PV-Kraftwerk in Bambous ausgestattet ist. Mit der Leitwartenplattform PVGuard arbeitet der Betriebsführer nicht nur in seiner täglichen Arbeit der Anlagenüberwachung, Alarmverarbeitung und Wartungsplanung, sondern er nutzt sie auch für Leistungsanalysen und -berichte.

 

 

Aber auch vor Ort kann das Regelverhalten der PV-Anlage Bambous angezeigt und überprüft werden. skytron energy’s lokaler Server skyserv LM gibt dem Verantwortlichen auf der Anlage direkten Zugang nicht nur zu allen Messdaten der Anlage in einer hohen Auflösung von 1 Minute, sondern auch zu den aktuellen Werten von Wirk-, Blind- und Scheinleistung, die unmittelbar am Netzverknüpfungspunkt im Sekundentakt erfasst werden.

 

 

“Mauritius hat eine vortreffliche Einstrahlungsbilanz mit einem durchschnittlichen Tagesertrag von 6 kWh/m2. Deshalb forciert das Land die nachhaltige Energieerzeugung durch die Photovoltaik mit dem dringenden Ziel, seine Abhängigkeit von importierten Erdölbrennstoffen drastisch zu reduzieren. Mit dieser ersten großen Freiflächenanlage konnten wir CEB, die nationale Energiebehörde, davon überzeugen, dass die „Erneuerbaren“ maßgeblich zur Netzstabilität beitragen”, bestätigt André Pohl, Geschäftsführer der Tauber Solar Energietechnik GmbH, dem deutschen Generalunternehmer für das Projekt, der sich für die Umsetzung auf die Erfahrung der Conecon GmbH stützte. “Mit skytron energy hatten wir einen routinierten Partner an unserer Seite, der seine Kraftwerksregelung flexibel an die örtlichen Netzanschlussbedingungen anpassen konnte und uns somit sehr geholfen hat, das erste Solarkraftwerk ins Energienetz der Insel zu integrieren.“

 

 

Über skytron energy

skytron energy entwickelt seit 1977 integrierte Monitoring-, Regelungs- und Fernüberwachungssysteme für erneuerbare Energieerzeugungsanlagen. Als einer der führenden Anbieter in der Branche, der auf kommerzielle Stromerzeugungsanlagen und Großkraftwerke spezialisiert ist, hat das Unternehmen weltweit Monitoringlösungen in mehr als 600 Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 5 GWp installiert. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören Funktionen wie  Echtzeit-Zustandsüberwachung, Kraftwerksregelung, Anlagenfernüberwachung, Fernsteuerbarkeit für Direktvermarktung, Retrofit und System-Migration von Bestandsanlagen, Operation & Maintenance Service sowie Asset Management. skytron energy hat seinen Hauptsitz in Berlin, Deutschland. Als Technologieführer hat skytron energy zahlreiche renommierte Auszeichnungen erhalten, wie etwa den hochbegehrten Intersolar Award für die Leitwartenplattform “PVGuard” und für die Strangstrom-Überwachung “StringGuard”.

Nächster Artikel

05 / 12 / 2014

skytron® energy’s neuer verlustarmer GAK auf der Intersolar Europe 2014

skytron energy’s neue ArrayGuard® CP Reihe bietet dem Solarmarkt besonders verlustarme Generatoranschlusskästen für PV-Kraftwerke. skytron® energy, der in Berlin ansässige Entwickler von Mess-, Steuer- und&

Zurück zur Übersicht

Unser Portfolio erfüllt
Ihre Bedürfnisse

Zeichenfläche 11

Jetzt weiterbilden:

Unsere Workshopdaten

Datum
Name
Sprache
Verfügbarkeit
22. November 2018 /
Donnerstag
Hardware System
englisch
vergangen
23. November 2018 /
Freitag
SCADA Software
englisch
vergangen
29. November 2018 /
Donnerstag
Hardware System
deutsch
vergangen
30. November 2018 /
Freitag
SCADA Software
deutsch
vergangen

Treffen Sie uns

Als Pioniere in der Solarbranche haben wir uns schon immer für Innovationen eingesetzt. Letztlich mit einem Ziel – Ihre Erneuerbare-Energien-Anlage erfolgreich zu machen, rentabel und nachhaltig zugleich. Besuchen Sie uns auf Messen bzw. Konferenzen oder noch besser, kommen Sie gleich vorbei! Wir freuen uns Sie persönlich kennen zu lernen. 

Newsletter

Melden Sie sich für unseren skytron® energy Newsletter an.

nach oben